Fechttraining unter Corona

Liebe Mitglieder und Eltern,

leider konnten und können wir zurzeit auf Grund der Corona-Beschränkungen im Sportbereich kein Training anbieten. Kontaktsportarten sind immer noch nicht erlaubt. Training in der Halle unterliegt starken Einschränkungen hinsichtlich der Teilnehmerzahlen, Einhaltung der Abstandsregeln – ein Problem gerade in unserer kleinen Halle – und den Hygieneanforderungen. Die Umkleiden dürfen nicht genutzt und Sportmittel wie Waffen, Masken, Springseile etc. müssen vor jedem Benutzerwechsel desinfiziert werden. All diese Auflagen können wir nur schwer bis gar nicht händeln. Ein Trainingsangebot würde sich daher höchstens auf jeweils eine kleine Gruppe beschränken, die dann ein wenig individuelles Aufwärmtraining und Beinarbeit machen könnte. Hinzu kommt noch, dass Willi auf Grund seiner gesundheitlichen Einschränkung durch die Querschnittslähmung zur Risikogruppe gehört und wir ihn daher verständlicher Weise im Moment noch nicht im Trainingsbetrieb einsetzen möchten. Wir peilen daher eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs für nach den Sommerferien an in der Hoffnung die Lage hat sich bis dahin soweit entspannt, dass ein einigermaßen vernünftiges Training wieder möglich ist.

Bis dahin wünschen wir alles Gute und bleibt gesund.

Der Vorstand