Training ab kommender Woche

Liebe Fechterinnen und Fechter, liebe Mitglieder, liebe Eltern,

viele von Euch können es vor Erwartung kaum noch aushalten: Wir können wieder normal trainieren! Jedenfalls so normal ein Training in einer Pandemie möglich ist. Ab der kommenden Woche kehren wir wieder zum normalen Training zurück. Das bedeutet Dienstag und Donnerstag ist der Kalender wieder für das Fechttraining blockiert.

Diesen Donnerstag führen wir noch ein 1:1-Training und Kadertraining durch. Sofern Ihr keinen Termin gebucht habt, erscheint bitte (!) nicht beim Training. Wir müssen unser Hygienekonzept noch mit der Stadt abklären, zudem haben sich einige Mitglieder bereits auf die Trainingszeiten am Donnerstag eingestellt. Weitere Informationen schicken wir Euch spätestens am Wochenende zu.

Wir freuen uns darauf, mit Euch wieder die Klingen zu kreuzen!

Fechttraining im März

Liebe Fechterinnen und Fechter, Liebe Fechtinteressierte,

Seit nunmehr einem Jahr beschäftigt uns nun die Corona-Pandemie und schränkt unseren Alltag ein. Auch das Fechttraining musste, bis auf eine kurze Zeit im Sommer 2020, komplett ausfallen. Turniere und Lehrgänge wurden abgesagt und noch offen ist, ob das Training und die Turniere in diesem Jahr überhaupt wieder aufgenommen werden können.

Fechten ist eine Kontaktsportart, obwohl wir immer eine Maske und einen Handschuh tragen und die oder den GegnerIn auf Abstand halten. Daher ist bei uns die Infektionsgefahr höher.

Auch für den März können wir noch keine Wiederaufnahme des Trainings verkünden. Wir müssen leider auch abwarten, wie der von der Konferenz der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten abgestimmte Stufenplan in die Landesverordnung des Landes Niedersachsen umgesetzt wird. Außerdem ist auch das Infektionsgeschehen in der Stadt Oldenburg zu beachten. Mit Stand 07.03.2021 haben wir eine Inzidenz von 37,3 (Quelle: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen/).

Sobald wir das Training rechtlich sowie guten Gewissens wieder aufnehmen können, werden wir Euch per E-Mail sowie hier informieren.

In der Zwischenzeit bieten wir für alle Mitglieder des Vereines ein Online-Sportangebot über Zoom an. Gerne könnt ihr daran teilnehmen. Die Informationen dazu schicken wir wöchentliche per E-Mail an Euch. Solltet Ihr keine E-Mail bekommen haben, schreibt uns bitte eine kurze E-Mail an praesidium [at] fechtclub-zu-oldenburg.de.

Wir wünschen Euch gute Gesundheit und hoffen Euch bald wiederzusehen!

Euer Präsidium

Fechten im Februar

Liebe Fechterinnen und Fechter, liebe Fechtinteressierte, liebe Mitglieder, liebe Eltern,

die Zahlen zur Corona-Pandemie sehen für Oldenburg und das Ammerland inzwischen wieder sehr gut aus. Die Zahl der Neuinfektionen sinkt und darauf darf jeder ein bisschen stolz sein.

Dies wurde nur durch weite Einschränkungen im privaten Bereich geschafft. Auch wir beim Fechtclub zu Oldenburg e. V. mussten unseren Trainingsbetrieb einschränken und können seit November 2020 nicht mehr trainieren.

Mit der neuen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen, die die Beschlüsse der MinisterpräsidentInnen-Konferenz umsetzt, werden die Einschränkungen zunächst bis einschließlich 14.02.2021 fortgesetzt. Wie wir in den Nachrichten verfolgen können, gibt es vorher eine erneute MinisterpräsidentInnen-Konferenz, auf der die Lage neu bewertet wird. Danach soll es neue Verordnungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie geben.

Ein KO-Runden Gefecht auf 15 Treffer kann sich ähnlich anfühlen wie die derzeitige Situation. Insbesondere wenn man selbst hinten liegt und eine Aufholjagd startet. Wichtig dabei ist nicht die Aufmerksamkeit senken zu lassen oder in den Aktionen nachzulassen, sondern mit voller Energie und Kraft weiter aufzuholen. Wie wir an den Zahlen in Oldenburg sehen, kann sich eine solche Kraftanstrengung lohnen, in diesem Fall rettet es vor allem Menschenleben.

Daher rufen wir unsere Mitglieder weiter dazu auf, sich an die Coronaregeln zu halten. Dann können auch wir sehr bald wieder gemeinsam trainieren. Wenn dies wieder möglich ist, werden wir Euch hier und per E-Mail dazu informieren.

Der FCO e. V. wünscht ein frohes Neues Jahr

Liebe Fechterinnen und Fechter,

wir wünschen Euch allen ein frohes Neues Jahr 2021!

Dieses Jahr ist leider für uns noch sehr ungewiss. Es ist unklar, ob und welche Turniere stattfinden können. Auch das Training ist zunächst ungewiss, da die Halle für Sport bis auf Weiteres gesperrt ist. Zudem sieht es bislang nicht so aus, dass eine Änderung der pandemischen Lage in Sicht ist. Wir müssen uns darauf einstellen, dass mindestens bis Ende Januar kein Training möglich ist.

Am 05.01.2021 entscheiden die Bundesländer erneut, wie weiter verfahren wird. An diesem Ergebnis werden wir uns selbstverständlich orientieren. Daher werden wir noch vor Ende der Ferien hoffentlich wissen, wie es weiter geht. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Bleibt bitte gesund und haltet Abstand, aber seid nicht distanziert. Wir freuen uns Euch hoffentlich sehr bald beim Training wieder zu sehen. En Garde!

Ausfall des Fechttrainings im November

Leider müssen wir das Training im November einstellen. Aufgrund der Corona-Pandemie ist ein normaler Trainingsbetrieb nicht möglich. Wir sind gerade dabei, Alternativen zum Standard-Training zu entwickeln. Besucht dazu gerne unseren instagram-Kanal: fechtclub_ol.

Wenn das Training im Dezember wieder aufgenommen wird. Informieren wir Euch hier und per E-Mail.

Wir wünschen allen eine gute Gesundheit und freuen uns Euch wieder im Dezember zum Training begrüßen zu dürfen.

Training geht nach den Sommerferien wieder los! – Wiederaufnahme des Trainings

Liebe Fechterinnen und Fechter,

Corona ist weiterhin in unserem Alltag und leider musste das Training zum Schutz vor einer Infektion weitestgehend ausfallen. Die Stadt Oldenburg hat nun das Infektionsschutzkonzept angepasst und somit steht einer Trainingswiederaufnahme zunächst nichts mehr im Wege.

Daher nehmen wir nach Ende der Sommerferien den Trainingsbetrieb wieder auf. Aufgrund dessen, dass die Turnhalle für gewöhnlich zur Einschulungsfeier in der ersten Schulwoche belegt ist, startet das Training wieder am 01.09.2020.

Bitte beachtet auch die aktuellen Informationen per E-Mail. Da die Situation mit der Corona-Pandemie sehr dynamisch ist, kann es auch zu erneuten Einschränkungen des Trainings kommen, wir informieren dazu per E-Mail und auch auf der Webseite.

Wir möchten uns bei unseren Mitgliedern für das Verständnis und die Unterstützung bedanken. Bleibt gesund!

Fechttraining unter Corona

Liebe Mitglieder und Eltern,

leider konnten und können wir zurzeit auf Grund der Corona-Beschränkungen im Sportbereich kein Training anbieten. Kontaktsportarten sind immer noch nicht erlaubt. Training in der Halle unterliegt starken Einschränkungen hinsichtlich der Teilnehmerzahlen, Einhaltung der Abstandsregeln – ein Problem gerade in unserer kleinen Halle – und den Hygieneanforderungen. Die Umkleiden dürfen nicht genutzt und Sportmittel wie Waffen, Masken, Springseile etc. müssen vor jedem Benutzerwechsel desinfiziert werden. All diese Auflagen können wir nur schwer bis gar nicht händeln. Ein Trainingsangebot würde sich daher höchstens auf jeweils eine kleine Gruppe beschränken, die dann ein wenig individuelles Aufwärmtraining und Beinarbeit machen könnte. Hinzu kommt noch, dass Willi auf Grund seiner gesundheitlichen Einschränkung durch die Querschnittslähmung zur Risikogruppe gehört und wir ihn daher verständlicher Weise im Moment noch nicht im Trainingsbetrieb einsetzen möchten. Wir peilen daher eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs für nach den Sommerferien an in der Hoffnung die Lage hat sich bis dahin soweit entspannt, dass ein einigermaßen vernünftiges Training wieder möglich ist.

Bis dahin wünschen wir alles Gute und bleibt gesund.

Der Vorstand

Ausfall des Fechttraining

Aufgrund einer Verfügung der Stadt Oldenburg sind alle Turnhallen wegen des Coronavirus gesperrt. Dadurch und wegen des Coronavirus können wir kein Training durchführen. Die Sperrung der Turnhallen bleibt vorerst solange bestehen, bis die Schulen selbst wieder öffnen. Wir werden aber auch hier informieren, sobald wir das Training wieder aufnehmen.

Bis dahin wünschen wir allen gute Gesundheit und Kraft die Pandemie zu überstehen!

Landesmeisterschaften Degen in Oldenburg

Der Fechtclub zu Oldenburg richtet am 07. und 08.12.2019 die diesjährigen Landesmeisterschaften der Altersklassen U13 und U15 im Damen- und Herrendegen aus. 

Austragungsort der Landesmeisterschaften ist die Sporthalle der Graf-Anton-Günther-Schule an der Schleusenstr. 4 in Oldenburg.

Interessierte sind herzlich eingeladen sich das Turnier am Samstag ab 12:00 Uhr und am Sonntag ab 11:00 Uhr anzusehen. 

Gesponsert von: